E2-Junioren

Besuchen Sie auch unser AktivCenter

Die E2 in der Saison 2016/2017

Nachrichten aus der Mannschaft

31.03.2017

E2 Fußballer vom SSC Dodesheide gewinnen eine Turnierreise nach Spanien!

Im Frühjahr veranstaltete die gemeinnützige Gesellschaft KOMM MIT (Kooperationspartner des DFB im Bereich der Jugendarbeit / www.komm-mit.com) gemeinsam mit der Deutschen KinderKrebshilfe einen Fotowettbewerb. Alle Kinder- und Jugendmannschaften aus Berlin, Hessen, Mittelrhein, Rheinland und Niedersachsen wurden aufgerufen, ein Foto zum Thema „Die Zukunft im Blick - sei clever, leb gesund!" zusammen mit einen kreativen Spruch einzusenden.  >>hier der ganze Artikel...

18.03.2017

Die E2 gewinnt das erste Spiel im Freien mit bestem Fußball 6:4 gegen Gretesch!

Die E2 führt schnell 1:0 gegen Burg Gretesch, in der Halle noch der starke Gegner des SSC. Nach einer Viertelstunde erhöht die E2 vom SSC auf 2:0. Gretesch kommt zwei Minuten später auf 2:1 heran. Die ersten Spiele der Jüngsten, in der Frühjahrsrunde, mit vielen Eltern am Platz. Der Regen hat aufgehört und die Sonne blinzelt durch die kahlen Äste. „Leute die Mauer! Dürfen wir eine Mauer stellen?“ Der SSC-Torwart Felix will alles richtig machen, bei einem Freistoß für Gretesch. Das Tor machen die Dodesheider. In der 24. Minute fällt die 3:1-Führung. Ein guter Halbzeitstand für Dodesheide. Das gute E-Junioren Spiel, gegen starke Gretescher, geht 6:4 aus. „Ihr habt alles gezeigt, ich bin sehr zufrieden mit euch“, hat Trainer Demmler nur Gutes am Ende für die Jungs mit Carla übrig.   © w.speil

13.03.2017

E2: Kein Spiel verloren – gut gekämpft – Halbfinale knapp verpasst!

Nach den beiden Unentschieden gegen Rasensport III (1:1) und Voxtrup II (2:2) muss jetzt gegen Gretesch mal ein Sieg her. Bis zur letzten Minute sieht es noch so aus. Dodesheide führt durch das Tor von Amadeus (Foto) in der 6. Minute mit 1:0. Dann passiert es leider. Der 1:1-Ausgleich fällt in letzter Minute. Ein dritter Platz in der Gruppe ergibt am Schluss die Ausrechnung für die Mannschaft um Trainer Stefan Reinisch. Hallenchampion bei den E2 bis E3-Junioren wird Hellerns E3, die ungeschlagen nach dem 2:0 im Finale gegen Voxtrup II gefeiert werden. Danke an die Spielermuttis vom SSC, die alle Teilnehmer und Besucher mit einem leckeren Büfett verwöhnten.   © w.sp.

27.11.2016

Hallenfußball: Erster Spieltag E2- bis E4-Junioren in Voxtrup mit SSC E2!

„Noch eine Minute länger, dann hätten sie den Punkt geholt“!
Hallenfußball in der Voxtruper Halle. Der erste Spieltag der E2 bis E4- Junioren, Gruppe 3, mit SSC E2. Das erste Spiel gewinnt die E2 vom SSC mit 2:0 gegen BW Schinkel III. Dann geht es gegen die favorisierte E2 vom SV Rasensport. Sie haben das erste Spiel auch klar gewonnen. Rasensports Trainerin Silke wartet mit ihren Jungs vor der Halle und gibt letzte Tipps. Die scharfen Verschluss-Clips der „Heilig-Geist“ Freudschaftsbänder beim SSC müssen weg, da hilft nur abschneiden. Dann geht es los. Hallenfußball mit dem sprungreduzierten Ball. Dodesheide führt schnell mit 1:0 in der ersten Minute durch Amadeo. Der 1:1 Ausgleich lässt nicht lange auf sich warten. Dodesheide greift an, doch die Rasensportler treffen zum 2:1 besser. Ecke Marlon und Aron erhöht auf 3:1. Benedikt vom SSC versucht es mit einem Weitschuss. Eine SSC-Ecke wird abgefangen und wieder geht Aron ab und erhöht auf 4:1 für Rasensport. Dann aber die Dodesheider mit einer Aufholjagd. Der Raspo-Torwart muss retten als Amadeo und Jacob eine gute Chance haben. Jacob spielt auf Amadeo und es steht nur noch 4:2 für Rasensport. Noch eine Minute. Jacob umspielt seinen Gegner und es steht 4:3. „Wir haben besser gespielt und nichts daraus gemacht“, hat SSC-Trainer Marcus viel Gutes bei der SSC-Mannschaft gesehen. „Noch eine Minute und wir hätten es gepackt“.  © w.sp.

„Jeder hat ein Tor geschossen!“
Im dritten Spiel lief alles glatt. „Wir haben die Chancen gut genutzt und gegen OTB II 4:1 gewonnen“, ist sich SSC-Trainer Marcus sicher, dass es im letzten Spiel gegen die Voxtruper Mannschaft, die in eigener Halle erst zwei Tore geschossen hat, einen Sieg gibt. Der kleine Jasper vom SSC winkt, er steht gut und wird auch von Benedikt angespielt und trifft nach 4 Minuten zum 1:0. SSC-Torwart Felix spielt jetzt im Feld und macht in perfekter Haltung das 2:0 (Foto li.).  Dodesheide ist total überlegen. Die weiteren Tore zum 7:0 schießen Tom, Mohammad (2), Bruno und Jasper. „Jeder hat ein Tor geschossen“, rechnet Trainer Marcus vor. Glücklicher kann ein Hallentag nicht ausgehen. Mit 9 Punkten ist die E2 Zweiter hinter Rasensport und geht so in den zweiten Spieltag der Staffel 3 im neuen Jahr, wo am Ende zwei weiter kommen.  © w.sp.

20.08.2016

Erster Sieg der SSC E2 gegen OSC E4 mit Spaß und Probieren!

Es bahnt sich ein einseitiges Spiel an. Schon nach 10 Minuten steht es 3:0 für Dodesheides E2. Über 5:0 steht es am Ende 8:2. Der OSC-Torwart verhindert mit seinen Paraden eine höhere Pleite. Nach der hohen Niederlage am vorletzten Spieltag in Hellern, sieht der SSC-Trainer Demmler kein Grund zur Sorge: „Die Mannschaften in der Spielklasse sind sehr unterschiedlich. Heute war die gegnerische Mannschaft jünger gewesen und relativ chancenlos. Es ist schade, wie überraschend der Altersunterschied der Teams so ist. Aber wir sind die Sache locker angegangen, wollten mal alle Positionen ausprobieren. Die zweite Halbzeit sind wir wohl zu experimentell angegangen, haben den Torwart gewechselt, zwei Gegentore kassiert. Aber das ist alles gut und gar nicht so schlimm. Hauptsache sie haben richtig Spaß und es läuft gut“. © w.sp.

Die E3 in der Saison 2015/2016

Berichte aus der Mannschaft

18.04.2016

Anna und Tanja coachen mit Charme die Haster E2 und gewinnen 4:2 gegen die E3 vom SSC!

„Bis zur Halbzeit (1:1) ein ausgeglichenes Spiel“, meint ein Spielervater. Nach einem Eckball geht Dodesheide im zweiten Durchgang 2:1 in Führung (Benedikt). TuS Haste versucht weiter heranzukommen. SSC Torwart, Thorben, hält bis jetzt alles. Das 2:2 ist dann doch fällig. Das Haster Anrennen hat sich gelohnt. Sie gehen kurz vor Schluss 3:2 in Führung und haben weiter noch Pech mit einem Lattenschuss. Trainer Luca Loose hat viel zu tun. Spielerwechsel beim SSC. Die Haster Trainerinnen geben viele Anweisungen. Ob die Jungs alles mitbekommen? Beim TuS scheint alles zu funktionieren. Sie spielen die SSC-Abwehr aus. Platt liegen sie am Boden, haben alles gegeben. Mit dem Schlusspfiff erhöhen die Grünen aus Haste auf 4:2 (Freddi). Anna (Oberligaspielerin) und Tanja beglückwünschen ihre Jungs.  

08.03.2016

Benedikt sorgt mit seinen beiden Toren für den letzten E3-Sieg in der Halle!

Die E3 vom SSC ist mit nur einer Niederlage bei sechs Spielen in die Endrunde eingezogen. Gegen den späteren Stadtmeister Voxtrup II und Hellern II hatte man keine Chance und hoffte im letzten Spiel auf besseres Abschneiden. Gegner ist VfB Schinkel. VfB hat viele Chancen. Der SSC E3 Torwart Felix hält großartig. SSC hat eine Riesenchance, immer noch 0:0. Dann folgt ein toller SSC-Angriff, den Benedikt (Foto re.) mit dem 1:0 Führungstor abschließen kann. Er hat heute Zielwasser getrunken und macht auch noch das umjubelte 2:0 Siegtor. „Schon die Teilnahme an der Endrunde war ein Erfolg“, meint ein Spielervater nach den Spielen der E2 und E3  des SSC in der Voxtruper Halle. 

Die F1-Junioren in der Saison 2014/2015

Nachrichten aus der Mannschaft

01.02.2015

F-Jun. "Sportcontact-Cup" geht nach BW Schinkel – SSC F3 zufrieden mit Platz 4!

Draußen Schnee. In der Halle am Sonnenhügel wird um den Sportcontact-Pokal der F-Junioren gespielt. BW Schinkel gewinnt den großen Pokal im Neunmeterschießen gegen VfB Schinkel. Dodesheide F3 unterliegt im Neunmeterschießen gegen Bad Laer das kleine Finale um Platz 3.

BW Schinkel ist spät gestartet. Die ersten beiden Spiele können sie nicht gewinnen. Danach erringen sie, als Gruppenzweite,  nur  noch Siege bis zum Finale. Die Dodesheider F3 kommt weit. Als Gruppenzweite B verlieren sie allerdings das Halbfinale mit 0:3 gegen die Gruppenersten A: VfB Schinkel und Spielen um Platz 3 gegen SV Bad Laer, die das Halbfinale gegen BW Schinkel verloren haben. Nun zum Spiel um Platz 3: Trotz 2:0- und 3:2-Führung für SSC, zeigt die Anzeige nach dem Schlusspfiff 3:3. Das Glück ist im Neunmeterschießen auf der Seite vom SV Bad Laer. 

Spiel um Platz drei: SSC F3 gegen SV Bad Laer

Im Endspiel treffen die beiden Halbfinalsieger, VfB Schinkel und BW Schinkel aufeinander. Auch hier gibt es bis zum Schlusspfiff des Schiedsrichters keinen Sieger. BW Schinkel freut sich nach dem Neunmeterschießen über den Pokalsieg in der Halle am Sonnenhügel. © w.sp.

Endspiel VfB Schinkel gegen BW Schinkel

24.09.2014

Knappes 3:4 im Pokal gegen Voxtrup!

Knapp ging es beim spannenden Pokalfight der Dodesheider F1 gegen die Voxtruper aus. Der knappe 4:3 Pokalsieg der Gäste in grün, war ihr erstes Spiel überhaupt. In Punktspielen treffen die beiden nicht aufeinander. Die Jungs vom SSC haben bisher ein Punktspiel gewonnen und eins verloren.

Die F3- Junioren in der Saison 2013/2014

Nachrichten aus der Mannschaft

13.07.2014

Riemsloh/Neuenkirchen gewinnt SSC F-Junioren Turnier!

Kleines Turnier – große Kinderaugen…
…dafür sorgte Turnier-Macher Fabian Burde am Ende mit seinen Überraschungen. Die Jahrgänge 2005/06 können gut 2 Wochen vor den Ferien noch einmal Turnierluft schnuppern. Zur Zufriedenheit aller, haben die beiden Schiedsrichter, Danus und Artim, alles im Griff. Riemsloh kann im Halbfinale die F3 vom SSC im Neunmeterschießen besiegen. Im anderen Halbfinale setzt sich Borgloh mit 1:0 gegen Belm-Powe durch. Pech im Spiel um Platz 3 für die SSC III beim 2:1 für Belm-Powe. Der Anschlusstreffer kommt zu spät. Ein Tor reicht der SG Riemsloh/Neuenkirchen zum 1:0 Endspielsieg gegen Borgloh, der mit der Trainerin gefeiert wird. Am Rasenplatz gibt es Getränke, Kuchen und Würstchen. Alles liebevoll von den Eltern der F2 angeboten, 7 Stunden vor dem WM-Endspiel. © w.sp.

27.04.2014

Die F3 ist zu spät wach geworden – 1:5 gegen Tabellenführer Gretesch!

Viele Zuschauer hat die Dodesheider F3-Jugend an diesem Samstagmorgen. Schließlich geht es gegen den Tabellenführer Burg Gretesch II. „Die erste Halbzeit verschlafen“, sieht Trainer Karsten den Grund für den schnellen Rückstand in einem guten Spiel seiner Mannschaft. In der zweiten Hälfte entwickelte sich eine spannende Begegnung mit vielen Tormöglichkeiten für die Dodesheider. Am Ende bleibt es aber beim 5:1 für die Gretescher. 

Suche

Trainer:
Stefan Reinisch
Tel.: 0171-4572010
und
Marcus Demmler

Trainingszeiten:
Montag u. Mittwoch:
17:30 - 19:00 Uhr

Hallentraining:
nach den Herbstferien