E1-Junioren 17-18

Besuchen Sie auch unser AktivCenter

E1 in der Saison 2017/18, Jahrgang: 2007

Nachrichten aus der Mannschaft

12.08.2017

Die E1 scheint diese Saison noch verbessert – 11:1 gegen RW Sutthausen!

Gleich zu Beginn gibt es in der Regenpause am Sonnenhügel bei der E1 schöne Tore zu sehen. Toni knallt einen Freistoß passend ins gegnerische Tor und Carl zieht von der Mitte unhaltbar ab. Trainer Andreas steht nach dem Klinikaufenthalt wieder am Platz (gute Genesung!). Olaf und Enno haben die Vorbereitung der E1 erfolgreich durchgezogen, wie man am zweistelligen Ergebnis sieht. Die Tore zum 11:1 teilen sich Toni (5), Carl (2) und Noel (4). Den Sutthausener Gegentreffer zum 7:1 erzielt Jaron in der zweiten Halbzeit bei Nieselregen und gefühlten Herbstanfang vor beschirmten Eltern als Fans. © w.sp.

Die E1 in der Saison 2016/2017

Nachrichten aus der Mannschaft

08.05.2017

Die E1 gewinnt mit toller erster Halbzeit 5:2 gegen OSC U11 3!

Die letzten beiden Auswärtsspiele, gegen Hellern und Voxtrup gingen verloren. Mal sehen was die Jungs heute am Sonnenhügel drauf haben. Die ersten SSC-Schüsse kann der OSC-Torwart noch halten. Dann, nach 5 Minuten, schießt Carl das verdiente 1:0. Das 2:0 lässt nicht lange auf sich warten, Joel ist der Torschütze nach 7 Minuten. Was ist denn heute los. Eine Minute später das 3:0 für Dodesheide durch Kapitän Toni. Beim SSC sitzen sechs Spieler zur Einwechslung bereit. „Aber nur heute“, meint Trainer Hartmut zu dem Luxusproblem. Kurz vor der Halbzeit ist das Spiel ausgeglichener. Trotzdem schießt Carl, mit einem Volleyschuss nach einem Einwurf, das 4:0. Dann ist Halbzeit.
OSC trifft in der 2. Halbzeit besser…
OSC III greift an, der SSC-Torwart klatscht ab. Die OSC-er holen dreimal den Ball von der Linie. SSC wechselt komplett. Pech für OSC. Vom Innenpfosten springt der Ball wieder zurück ins Feld. SSC Ersatztorwart Lenart lässt den Ball fallen. Das erste Gegentor durch Ali ist verdient in der 40. Spielminute. Dann das schönste Tor des Tages. Luis vom OSC trifft aus 18 Metern unhaltbar über den SSC-Keeper zum 5:2 Endstand. Beide Mannschaften werden nach dem Spiel für die klasse Leistung gelobt. „Ihr habt die zweite Halbzeit gewonnen, toll gespielt“, gibt OSC-Trainer seinen Jungs mit in die Kabine. © w.sp.

14.03.2017

Die E1 macht in der Finalrunde den Gegnern das Siegen schwer!

Der jüngere Jahrgang der E1 vom SSC ist bei der Stadtmeisterschaft in der Finalrunde dabei. Das ist schon mal ein Erfolg. Gibt es im ersten Spiel ein 0:0? In der letzten Minute müssen die Dodesheider E1-Jungs das 0:1 hinnehmen. Danach geht es gegen SV Hellern. Hellern hat TuS Haste geschlagen und macht das 1:0. Die E1-Jungs kämpfen wie die Löwen, der Ball will nicht über die gegnerische Torlinie. Im letzten Spiel, gegen TuS Haste, geht es um die Plätze 3 und 4 in der Gruppe, da der TuS erst einen Punkt hat. Oben auf der Tribüne geben die Dodesheider Fußballmuttis alles um Hunger und Durst zu stillen. Jetzt müssen sie aber gucken. Es geht gegen den TuS. Dodesheide belagert das Haster Tor. Erst nach 9 Minuten kommen die Haster besser ins Spiel und gehen durch Milan mit 1:0 in Führung. Pascal vom SSC trifft die Haster Torlatte. Im Gegenzug das zweite Tor für Hastes E1 durch Malon. Noch fünf Minuten. Dodesheide kommt mit dem 1:2 durch Nils nach 10 Minuten wieder ins Spiel und schafft gleich anschließend den 2:2-Ausgleich. Torschütze ist Lennox, der sich den Ball von der Mittellinie geholt hat und abzieht. Einen Sieger gibt es nicht. Beide Teams zeigten ihr bestes Spiel, unten die Fotos. Hallensieger der E1 wird Rasensport (kein Gegentor) mit dem 2:0 Finalsieg gegen VfB Schinkel.  © w.sp.

13.08.2016

Die neue E1 verliert gegen BW Schinkel, die ein Jahr mehr Erfahrung haben!

Nach vielen SSC-Angriffen, geht BW Schinkel unerwartet mit 1:0 in Führung. Da sind schon 17 Minuten gespielt. Die SSC-Jungs der neuen E1 greifen unbeeindruckt weiter an und machen gleich anschließend das Tor zum 1:1-Ausgleich. Eine Tammen-Ecke hauen sich die Gäste selber rein. Pascal, Nils und Carl machen weiter Druck gegen das Blau-Weiß-Team, dass schon länger zusammen gespielt hat, da sie alle ein Jahr älter sind. „Wir sind klar die bessere Mannschaft und wir wollen als Sieger vom Platz!“ lobt SSC-Trainer Helmut Stahl seine Jungs in der Pause und feuert sie an. 

SSC kämpft, die Schinkelaner machen die Tore…
Gleich nach Wiederanpfiff geht Blau-Weiß in Führung. Ali schießt sein erstes Tor zum 1:2. Er wird sein Torekonto auf 4 Treffer erhöhen. Doch erst kann Tammen den umjubelten 2:2-Ausgleich machen. Die Sturmläufe der Gäste gehen weiter. Der SSC versucht es mit Kampf. BW geht, nach einem Abwehrfehler, mit 3:2 in Führung. Der SSC versucht weiter sein Spiel nach vorne, kann aber das 2:4, wieder durch Ali, nicht verhindern. Während beim SSC die Schüsse neben das BW-Tor zischen, treffen die Schinkelaner vom Gretescher Weg besser. Am Ende steht es 2:7 im ersten Spiel der 1. Kreisklasse 2016/17. © w.sp.

Die F1-Junioren in der Saison 2015/2016

Nachrichten aus der Mannschaft

12.03.2016

Die F1 des SSC hat mit Voxtrup den erwartet schweren Gegner erwischt (2:5).

Die beiden Staffelsieger treffen gleich im ersten Spiel aufeinander. In der „Play-off-Runde“ waren beide Mannschaften in ihren Staffeln ungeschlagen Tabellenerste. In der Frühjahrsrunde spielen sie in der Kreisliga die Meisterschaft aus. Ein tolles Tempo legten beide Mannschaften vor. Zur Halbzeit steht es noch 2:2 durch SSC-Tore von Nils und Pascal. Voxtrup ist auf einigen Posten besser besetzt und nutzt dies zu Toren. Am Ende gewinnen sie mit 5:2. 

28.02.2016

Die SSC F1 ist glücklicher Vizemeister bei der Hallen-Stadtmeisterschaft geworden!

Die F1 des SSC bleibt bis zum Endspiel (8 Spiele) ungeschlagen. Platz 2 heißt es in der heutigen Zwischenrunde hinter VfR Voxtrup, die ein Tor mehr geschossen haben. In der anderen Gruppe ist Gretesch mit OSC weiter. Das Halbfinale gewinnen die Dodesheider mit 3:0 gegen Gretesch. Im zweiten Halbfinale wird der SSC-Gegner zwischen OSC und Voxtrup ermittelt. Hier siegt OSC mit 1:0 und spielt gegen Dodesheide das Finale der F-Junioren Hallen-Stadtmeisterschaft. Das spannende Spiel in der Voxtruper Halle gewinnt die F-Jugend des OSC knapp mit 3:2 im Neunmeterschießen gegen SSC und dürfen sich Hallen-Stadtmeister nennen. Beide Mannschaften bekommen einen schönen Pokal von Björn Voitel, der Spielausschuss-Vorsitzende, überreicht.

23.02.2016

SSC F-Jugend beim VFL - MAGDEBURG auf der Kindertribüne!

Spieler und Trainer der F1 und F2 des SSC erleben das 2:0 des VfL Osnabrück gegen SC Magdeburg im Stadion! Der SSC hat Karten für das Spitzenspiel vom neuen Geschäftsführer des SSC Dodesheide, Holger Karp, bekommen. Dafür bedanken sich die Spieler und Trainer recht herzlich! 

03.02.2016

F-Junioren Sportcontact-Cup für die JSG Kloster Oesede/ Harderberg!

Die F1 vom SSC wird als zweitbeste Mannschaft der Hauptrunde (4:0, 1:1, 8:0) erst im Halbfinale gestoppt. Gegner ist der spätere Turniersieger, JSG Kloster Oesede/Harderberg, der im Neunmeterschießen gegen die F1 vom SSC den Finaleinzug schafft. Gegner der JSG im Finale ist der SV Hellern, der bisher alle Spiele gewonnen hat. 

Siegerehrung

Vor dem Finale spielt Dodesheide gegen Eintr. Neuenkirchen um Platz 3. Eintracht- und Dodesheide Fans unterstützen die Jungs lautstark von der Tribüne. Der SSC muss die Überlegenheit der Neuenkirchener beim 1:3 anerkennen. Dann das Endspiel: JSG Kloster Oesede/Harderberg gegen SV Hellern. Trotz leichter Spielvorteile hat Hellern am Ende das Finale mit 0:2 verloren. Kloster Oesede/Harderberg hält den Sportcontact Wanderpokal in die Höhe, während alle Teilnehmer ihre Plaketten bewundern. Die F2 vom SSC belegt Platz 7.  © w.sp.

Spiel um Platz 3: SSC F1 gegen Eintr. Neuenkirchen 1:3

08.11.2015

F1 gewinnt den Soccer-Cup in Atter!

Wir haben das Turnier mit 6 Siegen aus 6 Spielen gewonnen. In der Gruppe mit den Mannschaften von SG Niedermark, Tus Recke und SV Hellern, konnten sich unsere Jungs mit 17:3 Toren durchsetzen.
Im Viertelfinale wurde der Gegner SC Schölerberg mit 8:1 besiegt.

Im Halbfinale wartete ein starker Gegner aus Neuenkirchen. Der nach großem Kampf mit 3:2 gewonnen wurde.

Im Finale spielten die beiden Mannschaften, die die meisten Tore im Turnier geschossen haben. Der Gegner aus Holdorf wurde überraschender Weise deutlich mit 5:1 geschlagen.

Mit einer tollen mannschaftlichen Leistung, haben wir das Turnier verdient gewonnen.   
© Andreas 

26.09.2015

Beide Torhüter lassen die Stürmer verzweifeln – 2:1 Sieg der F1 über Verfolger OSC F1!

In der ersten Viertelstunde rettet OSC-Keeper, Nicklas, mit zwei tollen Paraden das 0:0. Auch Tobias, im SSC-Tor, blockt die OSC-Angriffe mutig ab. SSC-Stürmer Toni kann nach 17 Minuten endlich den SSC mit 1:0 in Führung schießen. Das ist auch der Halbzeitstand.

Toni macht das Führungstor und Pascal trifft die Latte…
Zu Beginn des zweiten Durchgangs geht es Schlag auf Schlag. In der 25. Spielminute hält der OSC-Torwart wieder prächtig, auch den Nachschuss und schickt seine Vorderleute. Abdul-Hussein spielt auf Jah Ilias und der ist durch und es steht 1:1. Während der OSC jubelt, ist Toni vom SSC schon wieder auf dem Weg zum OSC-Tor und kann den SSC mit 2:1 in Führung schießen. Beide Torhüter zeigen Paraden, holen die Bälle aus den Ecken. „Gibt’s doch gar nicht“, kommt es von den Eltern, als Pascal vom SSC die Unterkante der Latte trifft. Das 2:1 haben sie sich verdient und machen sich auf den Weg zur Verpflegungsbude. © w.sp.

Suche

Trainerteam:
Olaf Willmann
0176-24922511

Andreas Felsch
0178-8758344
und
Enno Buermeyer

Trainingszeiten:
Mittwoch und Freitag
17:00 - 18:30 Uhr

Hallentraining:
nach den Herbstferien