B-Junioren 17-18

Besuchen Sie auch unser AktivCenter

Die B-Junioren in der Saison 2017/2018

Nachrichten aus der Mannschaft

05.09.2017, Spiel vom Sonntag

Die B-Junioren des SSC unterliegen der SG Glane/Bad Iburg 1:3!

„Es ist das erste Punktspiel, was jetzt ausgetragen wird“, klärt mich Trainer Mielczarek auf, da das Spiel beim OSC dem SSC mit 5:0 zugeschrieben wurde. „Wir haben uns auf Kunstrasen geeinigt“. Hin und her schiebt sich die SSC-Abwehr mit Torwart Alexander, den Ball im Sechzehner, mir wird angst und bange. Stammtorwart Kai ist noch nicht gesund. Alexander kommt aus der C-Jugend und ist erst 13 Jahre jung. Nach einer Viertelstunde kommt der erste Schuss vom eingewechselten Noor auf das Glaner Tor. Glane mit mehr Chancen und vielen Ecken. Ein Kopfball geht über Alexanders Tor. Dodesheide glänzt mit einem Goirgio-Kopfball nach einer Ecke von Jona in der 20. Minute. Noor bleibt vorne schnell und kann in der 33. Spielminute das 1:0, nach einer Ecke von Jona erzielen (Foto re.). Die Führung ist verdient, da Dodesheides Vorstöße gefährlicher sind. Die SG Glane/Bad Iburg weiter in der SSC-Hälfte. Glanes Trainer ist dem Schiedsrichter zu laut am Rand und redet mit ihm. Dann geht es in die Halbzeitpause.

Alexander mit Bestnoten…
SSC-Torwart Alexander holt einen Schuss von Glanes Julius aus dem Winkel. Glane drückt weiter auf den Ausgleich. Lukas trifft in der 47. Spielminute zum verdienten 1:1 Ausgleich. Möller von Glane fällt unglücklich und muss gestützt den Platz verlassen. Eine Spielermutter hilft glücklicherweise mit Eis. Die Dodesheider Abwehr schiebt den Ball dem Glaner Kapitän Johannes in die Füße. Das Geschenk nimmt er an und es steht 1:2 nach 50 Minuten. Gleich nach dem Anstoß gibt es wieder ein Zuspiel in die Glaner Füße. Diesmal ist Julian mit dem 1:3 erfolgreich. Entlastungsangriff von Dodesheide. Der eingewechselte Marian ist fast durch. Glanes Torwart Rayk-Jan fliegt vor seine Beine und klärt zur Ecke (57.). Glanes Marcel ist bis zur SSC Torauslinie gelaufen. Seine Flanke hält SSC-Keeper Alexander großartig und bekommt Applaus dafür (62.). Nochmal muss Alexander bis zum Strafraumende herauslaufen und holt dem Stürmer den Ball vom Fuß (Foto o.l.). Glane muss noch einen Spieler verletzt von Feld führen. Sie nehmen die Punkte verdientermaßen mit nach Hause.   © w.speil

05.08.2017

Gut aufgelegte B-Junioren gewinnen Pokalspiel gegen Schinkel mit neuem Trainertrio!

Schon in der ersten Spielminute knallt Jona den Ball an den Innenpfosten zum 1:0 für die B-Junioren des SSC. Die Abteilung will mehr für die Jugend machen. Drei Trainer (Mielczarek, Novikov und Patzer) kümmern sich um die Mannschaft. BW Schinkel greift an. Novikov gibt laut Anweisungen. SSC-Keeper Sauerhering rettet zur Ecke. Dodesheide spielt schnell nach vorne und Noor macht das 2:0 schon nach 6 Minuten. Schinkel kommt immer wieder gefährlich vor das SSC-Tor, die Abwehr noch nicht souverän. Ayosha wird immer wieder auf rechts geschickt. Schnelle Vorstöße, Konter. BW hat Pech mit einem Abseitstor. Moritz wird geschickt. Es steht 3:0 nach 23 Minuten. Kurz vor der Pause wird Moritz der Ball von Marian vorgelegt. Er zielt knapp neben das leere Tor.

Schinkel hat Pech, SSC trifft…
Die 50. Minute. Giorgio geht bei einer SSC-Ecke mit nach vorne. Über die Hände des BW-Torwarts fliegt sein Schuss zum 4:0 ins Tor. In der 66. Minute schießt Jona sein zweites Tor zum 5:0. Miguel, Simon und Ayosha sorgen für den 8:0 Endstand. Die Blau-Weißen aus der Kreisliga waren bestimmt nicht acht Tore schlechter. Sie hatten viel Pech, eine böse Verletzung und trafen auf eine gut aufgelegte Dodesheider B-Junioren, die mit ihrem neuen Trainertrio noch mehr Auftritte dieser Art zeigen werden.  © w.sp.

Die C1-Junioren in der Saison 2016/2017

Fleischwarenhersteller sponsert C-Jugend Fußballer des SSC Dodesheide!

Die C I-Jugend des SSC Dodesheide läuft in der Spielzeit 17/18 mit neuen Trikots aufs Spielfeld. Als Sponsor hat sich, Dank des motivierten Einsatz einiger Elternteile, die KINNIUS Fleischverarbeitung GmbH & Co.KG bereit erklärt.
Der SSC Dodesheide und die C I-Junioren bedanken sich herzlich bei den Verantwortlichen des in der Klöcknerstraße angesiedelten Unternehmens und hoffen auf eine erfolgreiche Spielzeit im neuen Dress. (Foto: die C1 und C2).  © Pascal Bruns

Nachrichten aus der Mannschaft

16.05.2017, Spiel gegen VfB vom Samstag

Die C1 vom SSC winkt mal kurz von der Tabellenspitze der 1. Kreisklasse!

Die C1 des SSC empfängt heute die C1 vom VfB Schinkel, die mit einem Spiel mehr an der Tabellenspitze steht. Der angesetzte Referee ist nicht erschienen. SSC Betreuer Jonas pfeift und notiert in der dritten Minute die 1:0-Führung der Gäste vom Zuschlag. In der 10. Minute kann Moritz mit einem Strafstoß zum 1:1 ausgleichen. Die 2:1-Führung durch Miguel für Dodesheide hält nicht lange. Kai steht weit vor dem Tor und kommt nicht mehr an den Ball zum 2:2 Ausgleich für VfB Schinkel. Die Gäste nutzen den Platz zwischen Kais Händen und der Torlatte zur 3:2-Führung. Den 3:3 Halbzeitstand besorgt Dustin für den SSC.

In der zweiten Halbzeit geht die C1 vom SSC durch Ridvan mit 4:3 in Führung (40.). Danach haben sie Glück, als Maximilian vor der eigenen Torlinie ein Freistoß-Gegentor verhindert. Miguel erhöht auf 5:3. Die Gäste brechen zeitweise ein. Latte und ein Treffer aus dem Hinterhalt durch Moritz folgen zum 6:3 Endstand für Dodesheide. Die VfB Spielernamen habe ich (auf VfB-Wunsch) weggelassen.  © w.sp.

22.03.2017

Spannende 2. Pokalrunde: Die C1 verliert im Elfmeterschießen gegen Vikt. Gesmold!

Der Schiedsrichter muss die Gesmolder Mannschaft aus der Kabine holen. Beim Tore schießen sind die Gäste schneller. Nico Linnemann erläuft sich einen langen Ball und trifft zum 0:1 in die lange Ecke nach 10 Minuten. Beide Mannschaften versuchen die Außen mit in ihr Spiel einzubeziehen. Beim SSC kommt der Ball von der rechten Seite. Die Flanke trudelt vor das Gesmolder Tor und sie helfen mit einem Eigentor zum 1:1 Ausgleich nach einer Viertelstunde. SSC Torwart Kai Wandschneider ist draußen und rettet vor David Stieve. Spiel ist wieder offen. Dodesheide kommt. Auffällig der lauffreudige Flankengeber Dustin Stickel. Moritz Maßbaum trifft zur 2:1-Führung für die C1 vom SSC in der 25. Spielminute. Eine verdiente Führung. Dann die Gäste mit Erik Grothaus. Ganz alleine über die rechte Seite. Kai kann nichts machen. Der Ball landet zum 2:2 in der langen Torecke nach 30 Minuten. Halbzeit. 

Gesmold trifft besser…
Der erste SSC-Angriff im 2. Durchgang. Jona Ohme fällt im Sechzehner. Es gibt Strafstoß für Dodesheide. Moritz trifft mit seinem zweiten Tor zur 3:2-Führung. Gesmold kommt wieder besser ins Spiel. Die SSC-Abwehr ist leicht zu überlaufen. Beim SSC kommen die Spieler nicht nach. Stickel versucht es alleine. Der Gesmolder Torwart Nuss passt auf. Sechs gegen einen. Der SSC bekommt den Ball nicht weg. Nick Rüffer macht sein Tor zum verdienten 3:3-Ausgleich in der 69. Spielminute. Es fällt kein Tor mehr in der normalen Spielzeit. Zum Elfmeterschießen stehen die Mannschaften im Mittelkreis. Moritz kann verwandeln. Dann scheitern die Dodesheider zweimal, während die Gäste sicher verwandeln. Die C1 verliert den Pokalfight der zweiten Runde am Dienstagabend. © w.sp.

16.01.2017

Die C1 des SSC ist, wie auf dem Feld, auch in der Halle schwer zu stoppen!

Ohne Gegentor erreichen die Jungs von Jens Mielczarek und Sven Muschkowski die Finalrunde. Gegen Lüstringen 7:0, BW Schinkel 5:0. Etwas schwerer tun sich die Jungs der C1 vom SSC gegen Rasensport. Das 1:0-Siegtor erzielen sie erst kurz vor Spielschluss. Oben auf der Empore fiebern die Eltern mit. Die Spielermütter haben Kaffee und Kuchen für die Fans im Angebot. Glückwunsch an die Truppe, die heute Sven (mit Schalkeschal) betreut, für das Erreichen der Finalspiele. Hier die Ausschreibung vom NFV-Stadtkreis Futsal. © w.sp.

 

Spiel gegen Rasensport II, 1:0

Spiel gegen BW Schinkel: 5:0

C-Junioren Qualifikation in der Halle Sonnenhügel

Draußen fliegen die Schneebälle. In der Halle geht es mit dem Ball um die vier Finalplätze. Fotos kommen Anfang der Woche.

30.10.2016

Die C1-Junioren bleiben an der Spitze. 6:2-Sieg im Derby gegen TuS Haste!

TuS Hastes Keeper Kowal vereitelt die erste SSC-Chance durch Jona nach 15 Minuten. Schnelles Spiel von beiden Seiten, ohne dass sich eine Mannschaft mal richtig durchsetzen kann. Mit zwei Versuchen scheitert TuS-Stürmer Sakinmaz an SSC-Torwart Wandschneider nach 23 Minuten. Der TuS-Trainer feuert seine Mannschaft an, die leichte Spielvorteile bekommt. Aber auch die Gäste verlieren den Ball. Normann nutzt die Chance zum Schuss. Leider knapp neben das freie TuS-Tor (26.). Jona bringt die Ecke für SSC in den Strafraum. Nils wird umgestoßen sodass der Schiedsrichter Khamis mit dem Strafstoßpfiff nicht falsch liegt. Moritz trifft zum 1:0 nach 28 Minuten für die C1. „Spielt Fußball, spielt Fußball, ist noch Zeit genug!“ Hastes Trainer macht seinen Jungs Mut nach vorne zu spielen. Dodesheide steht jetzt hinten gut, haben sich auf die TuS-Angriffe eingestellt. Der gute Schiri schaut nicht weg, wenn gestoßen wird. So pfeift er das Stoßen gegen den Haster Richard im TuS-Strafraum und es geht wieder auf den Punkt. Den Strafstoß verwandelt Sabotic mit dem Halbzeitpfiff zum 1:1 Ausgleich.

Normann tanzt durch den Strafraum…
Ecke für TuS in der 41. Spielminute durch Sabotic. Torwart Wandschneider ist fast am Ball (Foto). Glück für Lawson der den Ball mit dem Kopf erwischt und die 2:1-Führung für den TuS erzielt. Als der TuS-Kapitän Sakinmaz allein vor dem SSC-Tor auftaucht, macht Kai kurzen Prozess und schnappt sich den Ball. Der SSC ist wach. Luca geht weit mit dem Ball und kann den 2:2-Ausgleich erzielen. TuS bekommt viele Freistöße, könnten mehr daraus machen, doch Wandschneider im Tor passt auf. Auch TuS-Torwart kann retten, als Nils und Jona es machen wollen. Dann der große Auftritt vom SSC-Kapitän Ayosha Normann, der durch den Strafraum tanzt und in der 54. Spielminute den SSC mit 3:2 in Führung schießt. Die vielen Zuschauer freuen sich bei schönem Wetter, dass jetzt Derby-Tore fallen. Ayosha ist in der 58. Spielminute erneut erfolgreich. Es steht 4:2. Ein wunderschönes Tor folgt anschließend durch Jona, der einen super Querpass von Moritz zum 5:2 verwandelt. In der letzten Spielminute spielt Ayosha rüber auf Kikusa, der zum 6:2 Endstand trifft. Aufgrund der guten zweiten Halbzeit hoch verdient. © w.sp.

Neue Trikots zum Saisonstart

Einen Traumstart in die neue Saison erwischten die C1-Junioren des SSC Dodesheide. Nach einem klaren 6:0 im Kreispokal gegen den Kreisligisten SG Riemsloh/Neunkirchen konnten die Jungs auch die ersten Ligaspiele für sich entscheiden. Mit einem deutlichen 6:2 gegen die SG Ostercappeln/ Schwagstorf/ Venne und einem 12:0 gegen den Hunteburger SV, gewann die Mannschaft in den neuen Trikots, die von der Firma bungalow68 gesponsert wurden.


Mannschaft, Trainer und Verein bedanken sich bei Michael Wandschneider von 
bungalow68 für die tolle Unterstützung!

J. M.

16.08.2016

Die C1 erreicht die zweite Pokalrunde nach dem 6:0 gegen die SG Riemsloh/Neuenkirchen!

Es beginnt denkbar schlecht für die SG Riemsloh/Neuenkirchen. In der 10. Spielminute legt die Abwehr dem Dodesheider Ohme den Ball zum 1:0 vor die Füße. Die C-Junioren des SSC setzen sich in der Hälfte der SG Neuenkirchen fest. Erst nach einer Viertelstunde können sich die Gäste etwas lösen. Das 2:0 können sie aber nicht verhindern. Ein Freistoß fliegt rüber auf Normann, der genau in die lange ungedeckte Ecke einschießt. Kurz vor der Pause taucht der SSC-Stürmer Jona Ohme vor Torwart Majerski auf und lässt ihm beim 3:0 keine Chance. „Gutes Spiel, da geht noch was für Riemsloh“, meinen Alina, Lelou und Mira, die als optimistische Fans mitgereist sind.

Strafstoß wird vergeben…
Gleich nach Wiederanpfiff trifft Jonathan Haupt zum 4:0 für Dodesheide. Dann könnte Giorgio erhöhen. Es gibt Strafstoß wegen Behinderung eines SSC-Stürmers. Mit Karacho landet Giorgios geschossener Ball am Fangzaun. Kaum haben sich die Riemsloher von dem Schreck erholt, landet der Ball aber zum 5:0 durch Ayosha Normann in der langen Ecke, sein zweiter Treffer auf Vorlage von Max Schulte. Jetzt eine der wenigen Chancen der Gäste. Eine Ecke wird vor das SSC-Tor gebracht. Wer schießt das Tor? Buddenberg kann schießen, der Ball bleibt in der vielbeinigen SSC-Abwehr stecken, Chance vertan. Jona Ohme schießt sein zweites Tor zum 6:0 Endstand für Dodesheide. Keine Probleme mit Referee Skrijelj, der sein erstes Spiel leitete. Die zweite Runde im Kreispokal der C-Junioren ist erreicht. © w.sp.

Die C1-Junioren in der Saison 2015/216

14.12.2015

Die C-Junioren unterliegen, im letzten Spiel des Jahres, 2:3 gegen die SG Wimmer/Lintorf!

In den ersten Spielminuten müssen die Dodesheider den Ball von der Torlinie retten. Justin, der älteste Spieler der Gäste, ist dabei schon auffällig in vorderster Front zu sehen. Überraschender Weise bekommt der SSC einen Strafstoß wegen Sperrens zugesprochen. Zum 1:0 trifft Moritz nach 12 Minuten sicher. Leif-Marten, Ayosha und Maximilian stürmen so gut es geht, haben gegen den gut stehenden Abwehrriegel von Wimmer/Lintorf kaum eine Chance. Sieben Spieler von den Gästen sind schon 14 Jahre und lange Recken, wie man auf dem Platz sehen kann. In der 17. Spielminute gibt es eine Ecke für die Gäste. Jonas L. kann zum verdienten 1:1 Ausgleich treffen. Weiterhin hat der SSC Glück, da die Abwehr für den Torwart von der Linie retten muss. Maximilian vom SSC scheitert auf der anderen Seite nur knapp. Wir bleiben im Strafraum von den Gästen. Nils, Jona und Moritz springen nach einer Ecke hoch. Der Ball landet an der Torlatte von Wimmer/Lintorf nach 30 Minuten. Im Gegenzug die 2:1-Führung durch Jonas G. nach 31 Minuten für die Gäste. Dann wieder der SSC. Ayoshas Schuss wird von der Linie geholt. Der Nachschuss von Jona sitzt zum 2:2 Ausgleich, eine Minute vor dem Halbzeitpfiff.

Noch ein Strafstoß…
Gleich nach Wiederanpfiff spielen die Gäste sich den Ball im SSC-Strafraum zu. Der Ball fliegt lang auf Jonas G., der spielt weiter auf Alessandro, der in der 41. Minute zur 3:2-Führung trifft. Doppelter Schock für Dodesheide: Luca wird ohne Grund von Wimmers Justin heftig gestoßen und Letzterer sieht gelb. Luca wird, vom Betreuer Jonas gestützt, vom Feld geführt. Dodesheide greift an. Drei gegen drei. Ayosha hält den Ball zu lange, Chance ist weg. Silas versucht es mit einem Weitschuss. SSC hat weiter Mühe, die großen Stürmer zu stoppen. Vorne fehlt die Durchschlagskraft. Dann eben wieder ein Elfmeter. Ausgleichchance für Dodesheide in der 63. Minute, weil Laurenz im eigenen Strafraum den Ball mit der Faust stoppt. Moritz vergibt den Handelfmeter, er trifft nur den Pfosten. Auf der anderen Seite rettet SSC-Keeper vor Luca, der Nachschuss aus drei Metern geht über das SSC-Tor. Es bleibt bei der knappen Niederlage der Dodesheider C-Jugend, wobei auch zwei Elfmeter nicht reichten. © w.sp.

12.09.2015

Die C2 nach dem Sieg gegen Quakenbrück am 12.09.

Zweiter Sieg im zweiten Spiel!

Mit einer tollen Mannschaftsleistung konnte die C2 des SSC Dodesheide auch das zweite Spiel der neuen Saison für sich entscheiden. Nach zwei Toren von Ayosha und Ridvan in der ersten Halbzeit waren die Weichen gestellt.

In der zweiten Halbzeit wurden die Quakenbrücker etwas stärker und prüften den Keeper des SSC zwei Mal im eins gegen eins. Kai konnte die Duelle jeweils für sich entscheiden. Der Sieg geriet jedoch niemals in Gefahr weil der SSC nochmal mit weiteren Toren von Ayosha und Ridvan nachlegte. Kurz vor Schluss reihte sich noch Sergio in die Torschützenliste ein.

Nach dem Spiel feierten die Jungs des SSC einen hochverdienten 7:0 Sieg. 

Jens Mielczarek

05.09.2015

Die C2 vor dem Spiel gegen Ostercappeln/ Schwagstorf/ Venne II am 5. September 2015

C2 gewinnt Saisonauftakt!

In buchstäblich letzter Minute hat unsere C2 den verdienten Siegtreffer erzielt. Nachdem die ersatzgeschwächte Truppe bei der Spielgemeinschaft Ostercappeln/Schwagstorf/Venne 2 dreimal unglücklich in Rückstand geraten ist und 10 Minuten vor Schluss 2 : 4 zurück lag, rechnete keiner der Zuschauer damit, dass der SSC noch einmal zurückkommen könnte.

Aber die zwölf SSC Spieler glaubten noch an ihre Chance. Innerhalb der letzten 10 Minuten erspielten sie sich mehrere gute Möglichkeiten, holten einen Elfmeter heraus, den Moritz sicher verwandelte und schossen kurz vor Spielende den umjubelten Siegtreffer.

Gruß Jens

 

Die D1-Junioren in der Saison 2014/2015

Nachrichten aus der Mannschaft

21.03.2015

SSC D1-Junioren gut in Form – Mit zwei Siegen in die Frühjahrsrunde

Noch ist nicht  viel passiert in dieser Frühjahrsrunde der 1. Kreisklasse. Der SSC empfängt die D1 von RW Sutthausen. RWS hat ein Tor mehr geschossen als der SSC. Wer bleibt in der Tabelle oben? Der Gästetorwart muss zu Beginn gleich zweimal klären. Sutthausen hat nach 16 Minuten die erste Ecke, die nichts einbringt. SSC-Kapitän Maßbaum schießt knapp neben den Sutthausener Kasten. Ein verteiltes Spiel mit Dodesheider Torchancen. RW Sutthausen tut sich damit in der ersten Hälfte schwer. Der sichere Schiri Artim pfeift zur Pause

Die Tore fallen spät…
Normann und Maßbaum setzen beim SSC vorne jetzt spielerische Akzente. Auch Sutthausen hat jetzt Chancen. Schlüter auf Bilalic. Er steht im Abseits. Maßbaum vom SSC knapp daneben. In der 39. Spielminute hat er mehr Erfolg. Am herauslaufenden RWS-Keeper vorbei, trifft er zum 1:0 für den SSC. Toller Angriff in der 47. Spielminute. Maßbaum sieht Warneke gut stehen und der macht das 2:0 am herauslaufenden Torwart vorbei. 7 Minuten vor dem Ende gelingt Sutthausen der Anschlusstreffer durch Riepenhoff zum 1:2. Die Gäste verteidigen vielbeinig. Ein Maßbaum-Schuss holen Sutthauser Füße von der Linie. Dann beendet Artim das faire Spiel der D-Junioren. © w. sp.

Suche

Trainerteam:
Jens Mielczarek (C-Lizenz)
0174-9128172
jens.mielczarek@web.de

Slawa Novikov
0176-30494443
novikov.slawa@web.de

Viktor Patzer
0173-3680597

Trainingszeiten:
Dienstag u. Donnerstag
18.00 - 19.30 Uhr