D1-Junioren 17-18

Besuchen Sie auch unser AktivCenter

D1-Junioren in der Saison 2017/18, Jahrgang 2005

Nachrichten aus der Mannschaft

13.05.2018

D1 war gegen den Tabellenführer OSC 3 in der zweiten Halbzeit mehr als gleichwertig!

Wegen dem „Brückentag“ fehlen drei Stammspieler bei Dodesheide. OSC kommt in den SSC-Strafraum. Die Abwehr ist nicht sicher, der Ball kommt zum OSC zurück und Ty kann zum verdienten 0:1 in der 15. Spielminute treffen. Nach vielen OSC-Angriffen folgt in der 20. Minute ein sauberer SSC-Konter: Adrian läuft auf der linken Seite Richtung OSC-Tor und schiebt einen tollen Pass auf Simon Stickel, der zum 1:1 trifft. Wieder einmal ist die SSC-Abwehr mit riskanten Aktionen unterwegs. Der aufmerksame Timo schießt für seinen OSC die 2:1-Führung nach 25 Minuten heraus. Das ist auch der Halbzeitstand.

Der SSC drängt auf das OSC-Tor…
SSC-Torwart Simon steht immer wieder im Mittelpunkt und rettet ein ums andere Mal, verhindert einen höheren Rückstand. Der SSC kann das Tor machen. Simon trifft auch gut in die Torecke, doch der große OSC-Keeper Jean-Ariel ist schnell da und stoppt den Ball zur Ecke. Auch Adrian schießt neben das OSC-Tor. Dodesheide ist besser: Hinten mit Torwart spitze und vorne mit Chancen. Schiri Dustin empfiehlt eine weitere Trinkpause auf dem warmen Kunstrasen. Was ist mit dem Rasenplatz? Der OSC mit Timo auf dem Weg zum SSC-Tor, sein Mitspieler schießt sein Zuspiel über das SSC-Tor. SSC Kapitän Kilian macht es nicht besser, ein pass von Adrian schießt er daneben und Jonas trifft den Torwart. Jean-Ariel klärt zur Ecke als Simon ein Zuspiel von Adrian abzieht. OSC-Betreuer gibt laute Anweisungen als der SSC auf das OSC-Tor drängt. Am Ende jubelt der OSC, der mit der D3 an der Tabellenspitze bleibt.  © wernerspeil

11.05.2018 Himmelfahrtsturnier am 10. Mai

D Jugend Himmelfahrtscup beim VfB Schinkel – SSC mit guten Leistungen.

Einen beachtlichen 2. Platz von 12 teilnehmenden Mannschaften aus Stadt- und Landkreis erreichte unsere D1 vom SSC beim Himmelfahrtscup des VfB Schinkel mit den Spielern TW Simon, Kunal, Dennis, von der D2 Amado u. Jonna Abwehr. Mittelfeld Simon, Kilian u. Niklas dazu unser Stürmer Adrian.

Feiertags bedingt hatten wir keine Auswechselspieler, sodass die Jungs alle Spiele machen mussten. Trotzdem erreichten wir das Halbfinale gegen Preußen Lengerich und gewannen das Spiel mit 1:0. Nur im Finale gegen TuS Haste merkte man das Fehlen von Auswechselspielern, sodass wir uns mit einem guten 2. Platz zufrieden geben mussten. Allen Spielern einen großen Dank für ihre Leistung.

Die G2 erreichte vormittags auch einen guten 2. Platz. Mit unserem beachtlichen 2. Platz der D1 am Nachmittag, war die Jugend vom SSC sehr gut präsent und hat die Jugendabteilung sehr gut vertreten.
Jo Köstlmeier (D1

07.05.2018

Zweiter Saisonsieg der D1 gegen den Tabellenführer!

Kein Schönheitspreis. Es beginnt mit lockerer Kickerei beider Mannschaften. Nach 16 Minuten erzielen die Gäste der JSG Neuenkirchen/Riemsloh II das 1:0. Till scheitert am Gästekeeper. Dodesheide kommt gegen Ende der ersten Halbzeit besser ins Spiel. SSC-Torwart Simon muss nochmal eingreifen. In der letzten Spielminute der 1. Halbzeit wird SSC-Angreifer Stickel im Strafraum zu Fall gebracht. Kilian verwandelt zum verdienten 1:1-Ausgleich. Wie es in der zweiten Halbzeit zum Sieg gekommen ist, schildert Betreuer Köstlmeier so:

Wir haben in der 2.Halbzeit etwas in der Abwehr verändert, von 4er auf 3er Kette dadurch wurde das Mittelfeld und der Sturm verstärkt. Unsere Aushilfsspieler aus der D2 und D3 haben einen großen Anteil an unserem 2. Saisonsieg. Wir bedanken uns bei den drei Jungs und freuen uns wenn sie wieder bei uns aushelfen können. Das 2. Tor war eine feine Einzelleistung vom Spieler aus der D3. Es folgte ein Eigentor und noch viele Chancen für uns das Ergebnis noch zu erhöhen. Nächstes Punktspiel gegen den neuen Tabellenführer OSC 3 am 12.Mai zuhause. Anstoß ist 13.15 Uhr wir freuen auf viele Zuschauer.   Bis dahin jo koestlmeier D1.

28.09.2017

Erste sportliche Erfolge der D1 vom SSC und neue Trikots!

Die D1 Fußballer spielen in der Saison 2017/18 mit neuen Trikots von der Firma Fischer, Partner für Sanitär-Heizung-Klima, gesponsert. Wir danken Herrn Harald Schaupmann für die Spende. Zur Webseite: https://www.jw-fischer.de/

Es zeigen sich Erfolge…
Nach einem schwachen Saisonstart, bedingt durch Verletzungspech und langer Sommerpause, hat die D1 langsam Profil gezeigt. Die Mannschaft ist zusammengewachsen. Die Trainingsbeteiligung ist wie immer vorbildlich und so gut, dass sich langsam auch der sportliche Erfolg zeigt. Das Ergebnis aus den letzten vier Spielen: 10 Punkte und Tabellenplatz vier der 1. Kreisklasse. Für Oktober versuchen wir einige Testspiele zu realisieren. Ansonsten haben wir immer Training: dienstags und donnerstags zu den bekannten Zeiten.

Jo Koestlmeier

 

Die D2 in der Saison 2016/2017

Nachrichten aus der Mannschaft

27.03.2017

Geschlossene Mannschaftsleistung der D2 – jetzt Tabellenführer!

Übergabe der Aufwärmshirts der Mönkemarkt Apotheke (meine Stadtteil Apotheke) gesponsert von Herrn Jens-Henrik Pott und der Kantersieg gegen die SG Neuenkirchen/Riemsloh in Höhe von 15:2, waren die Highlights des 3. Spieltages für die D2 Fußballer des SSC Dodesheide. Aus einer geschlossenen Mannschaftsleistung ist das Ergebnis auch in dieser Höhe in Ordnung. Trainer, Betreuer und Zuschauer waren von dieser starken Leistung sehr angetan und sollte beim nächsten Punktspiel wieder abgerufen werden. Im Moment sind die Jungs der D2 Tabellenführer unserer Spielklasse.
© Jo Köstlmeier

23.01.2017

Ein Hallenfußball D-Junioren Turnier beim SSC ganz groß gemacht!

Die Platzierten:
3. Eintracht Rulle (Mitte), 2. TuS Haste (links), Sieger: Georgsmarienhütte (rechts im SFO-Trikot)

Sieger, Platzierte, Sponsoren und Orga-Team

Während die Damen um Stella, Kaffee und Kuchen unter die Besucher bringen oder mal in die Kamera gucken, stehen ihre Söhne um ein Autogramm Schlange. VfL-Profi Nazim Sangaré ist heute als Höhepunkt, neben Hallenfußball, in die Halle Sonnenhügel gekommen. Geduldig und ausdauernd gibt er Autogrammkarten mit frischer Unterschrift an die Fans. Für Selfies ist der perfekte Sympathieträger des Drittligisten, mit seinen tollen Rasta Locken, dicht umlagert. Ein paar Meter weiter sehen sich mit Interesse, nicht nur die Kinder, die Rennmaschine vom WM-Teilnehmer und Lokalmatador beim Grasbahnrennen, Finn Loheider, an. Auf die Siegerehrung warten die Sponsoren der 6 Pokale, das Ehepaar Lozano von der JSC Automotive an der Ellerstraße in Osnabrück. Wie viele heiße Waffeln Amra heute schon gegessen hat, kann sie gar nicht mehr sagen. Es schmeckt heute einfach gut. Dann gehen die Pokale an die Platzierten. Frau Lozano, Finn Loheider und Nazim Sangarè würdigen die drei besten Teams und die gewählten Torhüter, Torschützen und Turnierspieler des Tages mit den Pokalen. Das Mannschaftsfoto mit und ohne Sponsoren darf natürlich nicht fehlen. Danke an die Schiedsrichter/in, Sprecher, Turnierleiter, Waffelbäcker und die beiden Teams an den Verpflegungstischen. Und zu guter Letzt ein Dank an die Macher der beiden D-Mannschaften, Joachim, Dirk, Laurine, Hüseyin und Fabian, die mutig waren und ein großes Turnier zum SSC holten. © w.sp.

oben bei den Fans

Die JSG Georgsmarienhütte holt ungeschlagen den großen Pott mit bestem Turniertorwart- und Schützen!

Die JSG Georgsmarienhütte steht ungeschlagen, mit nur einem Gegentor, im Finale gegen TuS Haste, die Rulle im Halbfinale mit 1:0 besiegten. Die Grün/Weißen gaben nur einen Punkt ab und sind Gegner der Hütteraner (heute mit dem Oeseder Trikot), die über das 1:0 gegen Lotte das Endspiel erreichten. Nach drei Minuten steht es 1:0 für Georgsmarienhütte. TuS Haste greift an, der Keeper steht weit draußen, es fällt kein Tor. Dann die Entscheidung: Bei einem Konter nach 10 Spielminuten erhöhen die GM-Hütteraner auf 2:0. Das ist die Entscheidung im Endspiel um den großen Henkelpott, der nun in der Halle überreicht werden soll. Rulle gewinnt das kleine Finale gegen die SF Lotte mit 2:0.

Spiel SSC D2 gegen SF Lotte: 0:2

SSC Hallen-D2 gegen SF Lotte:
Die D2 hat erst drei Punkte gegen Pye geholt. Lotte ist mit 4 Punkten noch nicht weiter. Spannung garantiert. Die Trainerin Laurine und Teamchef Hüseyin stehen hinter dem Tor und müssen mit ansehen, wie Lotte nach fünf Minuten 1:0 in Führung geht. Dodesheide nur 10 Zentimeter neben den Pfosten. Auch Lotte vergibt viele Chancen. Ein Konter sitzt dann aber zum 2:0. Damit ist Lotte weiter und beide SSC-Teams ohne Halbfinalchancen.

SSC Hallen-D1 gegen VfB Schinkel II:
Gibt es jetzt den ersten Sieg für die Hallen-D1 vom SSC gegen VfB Schinkel II? Beide Mannschaften haben noch kein Tor geschossen. Da wird es aber Zeit. Die kleinen Stürmer vom VfB versuchen durchzukommen. Die SSC Abwehr und der gute SSC-Torwart stehen sicher. Vorne SSC-Power. Aufgeregt stehen die beiden VfB Ersatzleute vor der Bank und feuern aufgeregt an. Das Spiel geht hin und her. Der SSC-Torwart bekommt viel zu tun. Das 0:0 wird aber gehalten. Das hilft nun aber keiner Mannschaft weiter.  © w.sp.

Spiel SSC D1 gegen VfB Schinkel II: 0:0

10.01.2017

Saisonabschluss der SSC D2 Fußballer in der Sportschule!

Saisonabschluss- und Weihnachtsfeier mal anders.
Die D2 Junioren des SSC Dodesheide trafen sich bei der
Kampfsportschule Schawe in Wallenhorst. Viel Spaß und gute Kondition hatten die Kids bei zwei Stunden Training in der Sportschule. Zahlreiche Eltern waren Gäste bei Kaffee und Kuchen. Sie waren begeistert was die Jungs unter der Anleitung der Trainer vorführten. Einhellige Meinung: „Das ganze sollte wiederholt werden“. Ein Dank an die Firma Fischer Heizungsbau die die Feier gesponsert hat.   
© Josef Köstlmeier

22.08.2016

Die D2-Teams von SSC und Belm/Vehrte zeigen guten Fußball beim 1:1 am Sonntag!

Die D2 hat das erste Spiel in Herringhausen gewonnen. Jetzt ist die SG Belm/Vehrte 2 am Sonntag zu Gast, die ihr erstes Spiel hoch gewonnen hat. Der SSC wirbelt besser, die Gäste haben aber die erste Chance. Gleich zu Beginn verliert SSC-Torwart Jean-Ariel den Ball, der anschließende Kopfball geht nur knapp neben das Tor. Belms Spielmacher Arapoglu kommt frei zum Schuss. Wieder nur daneben. SSC Chancen werden abgeblockt. Ein spannendes Spiel sehen die Zuschauer, es geht hin und her. Belms Kapitän Leonit geht alleine durch, hat Platz. Sein Schuss hält SSC-Keeper. Belm/Vehrte steigert sich, Alleingänge bleiben in der SSC-Abwehr hängen. Dodesheide mit Ben auf Torjagd. Sein Schuss kann Gästekeeper Pernak zur Ecke abwehren. Silas knallt weit über das Tor. Dunkle Wolken, Wind aber es bleibt noch trocken. Belm/Vehrtes Kapitän Loenit ist durch. Sein platzierter Schuss zum 0:1 kurz vor der Pause ist nicht zu halten. „Oder willst du pfeifen?“ Der umsichtige Schiri Jo lässt keine unberechtigte Kritik zu. Kein Tor mehr für SSC, trotz Chancen von Kilian und Ben.

Bloß kein Tor mehr kassieren…
Ben ist alleine vor dem Tor der JSG. Torwart Niklas wirft sich erfolgreich in den Schuss. Beim nächsten Versuch ist er erfolgreich und trifft nach 43 Minuten zum 1:1 Ausgleich. Jean-Ariel rettet zur Ecke. Der SSC greift an. Drei gegen Zwei. Jetzt abspielen. Die SSC-Stürmer bleiben in der Abwehr hängen und knallen verzweifelt über das Belmer Tor. Die Spielzeit ist bald vorbei. Jetzt bloß kein Tor mehr kassieren. Ein klasse Spiel meinen die Eltern am  Platz. Ein verdientes Unentschieden. Beide D2-Mannschaften weiter ungeschlagen. © w.sp.

Die E2-Junioren in der Saison 2015/2016

Neue Jacken für die E2

Neue Jacken für die E2 von BSK Bedachung Solartechnik Klempnerei

Infos unter: http://www.bsk-os.de/index.php

Nachrichten aus der Mannschaft

21.05.2016 (Samstagspiel)

Zwei Dutzend Tore der E2 gegen Rasensport IV in der 2. Kreisklasse!

Heute kann die Mannschaft mit einem Sieg die letzten Tabellenplätze verlassen. Zur Halbzeit steht es überraschend 12:1. Die eine Chance durch einen Abwehrfehler nutzt Rasensport zum Gegentor. „Ihr müsst kämpfen, weiter nach vorne, der Ball kommt nicht zu dir!“ Patrick im Raspo-Tor (bester Mann) geht mit und gibt den Vorderleuten immer wieder Anweisungen. Alle zwei Minuten holt er den Ball aus dem Netz. Die Dodesheider haben kein Mitleid. Am Ende treffen die SSC-Spieler, der munteren 2.E, 24-mal. Den jungen Rasensportlern (4 sind erst neun Jahre alt) gelingt, trotz kämpferischer Einstellung, kein Tor mehr. „Da steht einer, da schläft einer“, versucht SSC-Trainer Dirk Ruch die Spieler jederzeit aufzumuntern. „Wir wollten das sie den Ball laufen lassen“, hat er nach dem Spiel nicht viel auszusetzen. Platz 4 (42 Tore) ist der Lohn für den zweiten Sieg am heutigen Samstag auf dem SSC Rasenplatz. © w.sp.

14.04.2016

Neun Tore beim E2-Spiel gegen die E2 von Hellern!

Die 2:1 Halbzeitführung der E2 vom SSC holt Hellerns E2 nach dem Wechsel auf. Es steht plötzlich 2:4. Es geht hin und her. Beim 4:4 sind beide noch nicht zufrieden. Die Helleraner machen das fünfte Tor und fahren mit dem ersten Sieg, der 2. Kreisklasse in der Frühjahrsrunde, nach Hause. 

Suche

Trainer:
Josef Köstlmeier
0173-3049055
josefkoestlmeier27@gmail.com

Dirk Ruch (C-Lizenzschein)
0541/8005705
ruchdirk@gmail.com

Trainingszeiten:
Dienstag und Donnerstag
17:00 bis 18:30 Uhr
(im Winter jeweils bis 18:00)